dossier 119 Studium MV Militärversicherung canc.

série: Encyclo Etude Ass. Sociales
éditeur: archives Ego
classement: Abfall
année: 1900-2014
format: programme de cours
état:
valeur: 0 €
critère: *
remarques: dossier 119 Militärversicherung/
assurance militaire

>>> Dossier vernichtet 1.1.2018
(bleibt hier nur zwecks Information)

n.b. am 28. Juni 1901 wurde das erste Bundesgesetz
über die Militärversicherung (MVG) erlassen,
es geht auf das im Jahre 1874 revidierte Gesetz von 1852
über die Pensionen und Entschädigungen
der im Militärdienst Verunglückten zurück,
das MVG ist somit das erste Sozialversicherungsgesetz der Schweiz;
damit kam der Bund der Forderung der Bundesverfassung nach,
wonach bei Unfällen und Krankheiten von Angehörigen der Armee aktiv werden musste;
seit 1962 auch für den Zivilschutz,
seit dem 1. Januar 1994 sind auch Personen in friedensfördernden Einsätzen
und Mitglieder des Schweizerischen Katastrophenhilfekorps
und seit 1996 auch die Zivildienstleistenden versichert

die Militärversicherung ist eine Versicherungs- und Haftungseinrichtung
des Bundes für Dienstleistende in der Armee, im Zivilschutz und im Zivildienst,
seit dem 1. Juli 2005 führt die Suva im Auftrag des Bundes
die Militärversicherung als eigener Sozialversicherungszweig
mit eigenem Gesetz und eigener Rechnung


1/ Raster, Zusammenfassung

2/ Grundlagen + Vorausetzungen
Geltungsbereich und Haftung

3/ Sach- und Geldleistungen
Behandlung, Hilfsmittel und Taggeld


4/ Dauerleistungen
Eingliederung, Renten, Integritätsentschädigung
und Hinterlassenenrenten

5/ Koordination
Exklusivität, Kausalität, Priorität,
Kürzung und Vorabkoordination

6/ Verwaltungs- und Gerichtsverfahren

7/ Repetitorium, Prüfungsfragen, Lösungen
couvertures:
Copyright 2008 - 2023 G. Rudolf